GreenCity-Masterplan für die Universitätsstadt Marburg: »Elektrifizierung des Verkehrs«

Auftraggeber: Magistrat der Universitätsstadt Marburg

Zeitraum: Mai 2018 - Juni 2018

Als Teilprojekt der Erstellung des Green City Plans für Marburg erfolgte die Untersuchung der Einsatzmöglichkeit von Elektrofahrzeugen in die kommunalen Nutzfahrzeugflotte und die städtische ÖPNV-Flotte. Zur strategischen Ausweitung eines einheitlichen Ladeinfrastrukturausbaus erfolgte die Bedarfsprognose für den Auto- und Radverkehr. Daraus konnten Ausbauszenarien für E-Fahrzeug und Pedelec Ladeinfrastruktur ermittelt werden. Es erfolgt eine Standort- und Akteursanalyse zur Förderung eines Pedelec-Verleihsystems. Zudem werden neben Fördermöglichkeiten auch die Kosten- und Umweltwirkungen im Vergleich zur Erdgastechnologie dargestellt.

Aufgabenbereiche

  • Elektrifizierung der kommunalen Nutzfahrzeugflotte und der städtischen ÖPNV-Flotte
  • Einführungsstrategie im zeitlichen Verlauf
  • Ausbaustrategie für Ladeinfrastruktur für EVs mit Detailanalyse eines Viertels
  • Hinweise zum LIS-Betriebsmodell und Umsetzung im Parkraum- und Lademanagement
  • Ladeinfrastruktur und Betriebsmodell für Pedelecs