Konzeptionierung eines ganzheitlichen städtischen Fahrzeugmanagements bei der Stadt Gelsenkirchen

Auftraggeber: gpaNRW

Zeitraum: Dezember 2018 - Juni 2019

Zusammen mit der PricewaterhouseCoopers AG wurde ein ganzheitliches Stärkungspaket für die Stadtfinanzen der Stadt Gelsenkirchen erarbeitet. Dabei lag der Fokus auf dem Prozess- und Flottenmanagement. Im Rahmen der Projektbearbeitung wurde mit den Abteilungen der Stadt ein Umstellungsprozess zur Einführung der zu ermittelnden Elektrifizierungs- und Pooling-Potentiale erarbeitet. Es wurden Handlungsempfehlungen zur Einführung und zeitlichen Priorisierung der Umsetzungsschritte des betrieblichen Mobilitätsmanagements gegeben, ein Schwerpunkt war dabei die Beschaffungsstrategie von Diensträdern.

Aufgabenbereiche

  • Fuhrparkelektrifizierung
  • Betriebliches Mobilitätsmanagement 
  • Stellplatzmanagement 
  • Arbeitswege- und Dienstreiseanalyse 
  • Beschaffungsstrategie Dienstfahrräder