Elektromobilitätskonzept der Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH

Es wurde ein softwaregestütztes, multimodales betriebliches Mobilitätsmanagement mit einer einheitlichen Auskunfts-, Buchungs- und Verifizierungsmöglichkeit erarbeitet. Dem zugrunde liegt eine detaillierte Fuhrparkanalyse von 250 Fahrzeugen auf Fahrtenbuchbasis, mit Hilfe derer Optimierungspotentiale und Einsatzmöglichkeiten von Elektrofahrzeugen sowie der bedarfsgerechten Einbindung des Umweltverbundes aufgezeigt wurden.
Zur Umsetzung des betrieblichen Mobilitätsmanagements mit entsprechender Software haben wir den Auftraggeber bei der Einreichung von Wettbewerbsunterlagen und der anschließenden Erstellung von Förderanträgen beim Bund maßgeblich unterstützt.

Aufgabenbereiche

Bedarfsgerechtes Abrechnungsmodell zum Verkehrsmitteleinsatz in der betrieblichen Mobilität

Detailanalyse Optimierung Fuhrpark mit Einsatz von EVs

Stärkung des Mobilitätsverbundes

Gewonnener Wettbewerb »mobil gewinnt« mit Anschlussförderung zur Softwareumsetzung