Mobilitätswerk

Praktikum

Hier im Mobilitätswerk bieten wir Dir ein aufregendes Praktikum, weit weg von langweiligen Tätigkeiten. Bei unseren Projekten binden wir Dich von Anfang an mit ein. Hierbei geht es sowohl um eine intensive Beschäftigung mit den für Dich neuen Themen und eine detaillierte Wissensvermittlung aus dem Team, als auch um die Arbeit am Projekt und mit den Kund*innen und Akteuren. Durch unser Mentoring-Programm soll gewährleistet werden, dass Du einen abwechslungsreichen Einblick in die unterschiedlichsten Themengebiete und Projekte bekommst.

Du lernst alle Mitarbeitenden im Mobilitätswerk kennen und nimmst an mindestens einer Schulung teil. Reisen gehören je nach Tätigkeit und Projekt dazu.

Zu deinem Hauptprojekt, an dem Du mitarbeitest, hältst Du möglichst einmal in unserer wöchentlichen Vortragsreihe für alle Mitarbeitenden einen Vortrag.

Ein Praktikum sollte mindestens 3 Monate dauern. Am Ende eines erfolgreichen Praktikums bieten wir meist eine Werkstudierendenstelle an.

Solltest Du Absolvent eines eher themenfremden Studienganges sein und nur über wenig bis keine Erfahrung in unserem Tätigkeitsbereich verfügen, bieten wir Dir ebenfalls die Möglichkeit eines Einstiegspraktikums. Voraussetzung ist das beidseitige Interesse an einer festen Tätigkeit. 

Werkstudent

Du suchst eine spannende Tätigkeit neben Deinem Studium? Du übernimmst gerne Verantwortung und willst mehr als Alltagstrott und langweilige Routinen?

Wir bieten Dir eine zeitlich flexible Tätigkeit mit mindestens 12 und maximal 20 Stunden in der Woche. Dabei unterstützt Du uns oder übernimmst eigene kleine Projekte.

Du bist auf einer Ebene mit den anderen Mitarbeitenden und wirst in alle Abläufe voll integriert. Ein fester Ansprechpartner ist für Dich zuständig. Mit diesem sprichst Du die Aufgaben und Priorisierung ab.

Im Unterschied zu einem Praktikanten bringst Du erste Erfahrungen und Fähigkeiten aus Deinem Studium mit, die es Dir erlauben uns von Anfang an zu unterstützen.

Da wir Dich auch nach deiner Zeit als Werkstudent gerne bei uns im Team begrüßen würden, versuchen wir Dich schon so einzusetzen, dass ein nahtloser Übergang gewährleistet werden kann. Deine Stärken und Interessen sollen hierbei individuell gefördert werden, um Dir einen einfacheren Einstieg in den Berufsalltag zu ermöglichen.

Deine Tätigkeit bei uns sollte aus diesem Grund mindestens auf ein Jahr ausgelegt werden. Ebenfalls bieten wir Dir die Möglichkeit Deine Abschlussarbeit bei uns zu schreiben, sofern Du bereits 6 Monate in unserem Unternehmen tätig bist.

Abschlussarbeiten

Interessante Themen unterstützen wir gern. Um die Qualität der Arbeit zu gewährleisten und auch den Aufwand abschätzen zu können, möchten wir Dich näher kennenlernen. Am besten funktioniert das kombiniert mit einer Werkstudententätigkeit bei uns.

Wir fördern Arbeiten, die Probleme tiefgreifend analysieren und innovative Lösungen entwickeln. Mitbringen solltest Du dabei schon eine detaillierte Frage-/Problemstellung und eine erste Idee für einen Lösungsansatz.

Bei Themen die direkt Projekten zugeordnet werden können arbeitest Du als Werksstudent nur noch an Deiner Arbeit selbst. Bei übergeordneten Themen legen wir gemeinsam den Umfang der Betreuung und von Tätigkeiten bei uns fest.

Im Idealfall geht Deiner Abschlussarbeit eine sechs monatige Werkstudentenphase voraus. Nach drei Monaten Praktikum oder Werksstudententätigkeit können wir hierzu bereits ins Gespräch kommen. Erfahrungsgemäß dauert dann die Themenstellung, die Abstimmung mit der Hochschule und den dortigen Betreuerinnen noch weitere drei Monate.

  • Dein Weg zu uns – Voraussetzungen

    Uns eint bei aller Vielfalt das Interesse an Mobilität und deren zukünftige Gestaltung.

    Diese Arbeit umfasst sowohl simple als auch sehr komplexe Themenfelder.

    Das genaue Aufgabenspektrum gestalten wir immer gemeinsam mit den Bewerbenden. Daher finden sich bei allen Stellen größere Gestaltungsspielräume.

    Was bedeutet Mobilität für Dich? – Zeig uns in Deiner Bewerbung, was Dich wirklich interessiert und wie Du Dich gerne einbringen möchtest.

    Neue Projekte und vielfältige Aufgaben erwarten Dich. Idealerweise bringst Du hierfür folgende Eigenschaften mit:

    Kommunikationsstärke – strukturiertes Arbeiten – schnelle Auffassungsgabe

    Fähigkeit zuzuhören – Entscheidungsfreudigkeit – Teamfähigkeit – Abstraktionsfähigkeit

    Verschiedene fachliche Erfahrungen und spezifische Kenntnisse für unsere Tätigkeitsbereiche runden dies ab. Da wir hauptsächlich im deutschsprachigen Raum tätig sind, sind sehr gute Deutschkenntnisse essenziell.

    Mobil sind alle Menschen – daher benötigen wir jeden Blickwinkel und jede Lebenserfahrung. Wir freuen uns über die Vielfalt der Bewerbenden. An erster Stelle steht bei uns die Freude an Deiner Tätigkeit und Deinen Aufgaben. Wir wollen mehr sein als ein Job. Um das Miteinander und den gemeinsamen Arbeitsalltag angenehmer zu gestalten, bringt sich bei uns jeder aktiv mit Ideen ein.

    Entscheidungsfindung

    Wir möchten mit Dir sehr langfristig zusammenarbeiten. Dafür ist eine offene Kommunikation ein Grundpfeiler. Das heißt, wir erklären Dir nicht nur, was wir Dir bieten sondern auch, was wir von Dir erwarten. Genauso wie sich unser Unternehmen über die Jahre weiterentwickelt, erwarten wir dies auch von unseren Mitarbeitenden. Eine entsprechende Einarbeitungszeit vorausgesetzt, unterstützt Du unser Team von Beginn an. Du bereicherst unser Team durch Deine Persönlichkeit und hast großes Interesse an aktuellen und zukünftigen Fragestellungen. Solltest Du darüber hinaus noch Spaß daran haben, Dinge zu durchdringen und es fällt Dir leicht, Zusammenhänge zu verstehen? – Dann bist Du bei uns genau richtig.

    Bei Praktikant*innen und Werksstudierenden steht für uns die Frage im Vordergrund, ob wir euch nach Abschluss eures Studiums nach aktueller Beurteilung einstellen würden. Natürlich mit den bis dahin zusätzlich erworbenen Erfahrungen und dem angeeigneten Wissen.

  • Werde Teil des Teams – Dein Einstieg bei uns

    Schritt 1

    • Erstellen Deiner Bewerbung auf der Bewerberplattform
    • Schritt 2
    • Bewerbung abschicken

    Schritt 3

    • Wir melden uns innerhalb von 5 Tagen bei Dir zurück
    • Einladung zum Vorstellungsgespräch oder Absage

    Schritt 4

    • Nach ca. 10 Tagen – 1. Vorstellungsgespräch mit einem fachlich Verantwortlichen per Videokonferenz (Dauer: 15 – 45 min)

    Schritt 5

    • Nach spätestens 2 Tagen: Feedback zum Vorstellungsgespräch/ggf. Einladung zu einem zweiten Gespräch oder Absage *

    Schritt 6

    • Nach ca. 20 Tagen – 2. Vorstellungsgespräch

    Schritt 7

    • Zusage oder Absage

    Schritt 8

    • Du hast uns überzeugt – Zusendung des Angebots.

    Schritt 9

    • Deine Entscheidung
    • Unterzeichnung des Arbeitsvertrags – Willkommen im Team!

    * Für ein Praktikum ist meist nur ein Gespräch notwendig. Für eine Festanstellung führen wir üblicherweise drei Gespräche durch:

    • Kennlernen (15–45 min)
    • Thematischer Einstieg, Test und Persönlichkeitsprofil (90–120 min)
    • Finale Fragen und Skizze des Tätigkeitsprofils mit Arbeitsanteilen (60 min)

    Warum so viele Gespräche? Wir möchten Dir gern vorab ein gutes Bild von uns und Deinen Aufgaben geben. Das Gleiche möchten wir gern von Dir gewinnen.

  • Dein Einstieg – Unser Onboarding Prozess

    Planung

    • Bis zu Deinem Arbeitsbeginn bleiben wir mit Dir in Kontakt und stehen bei Fragen zur Verfügung.
    • 4 Wochen vorher – Zuteilung eines Mentors bzw. einer Mentorin und Abfrage der benötigten Technik für das Homeoffice
    • 2 Wochen vorher – Du erhältst eine Übersicht über deine Aufgaben der ersten Woche
    • Festlegung von Ort, Datum, Uhrzeit Deines ersten Arbeitstages

    Dein erster Tag bei uns

    • Büro und Technik
      • Rundgang durch unser Büro
      • Schlüsselübergabe
      • Erhalt der Home-Office-Ausstattung
      • Einrichten von Benutzerkonten und Netzwerken
      • Erstellen einer E-Mail Signatur
      • Erhalt des Zugangs für unser digitales Projektmanagement und die Cloud
    • Einführung und erste Aufgaben
      • Erläuterung der Unternehmensstruktur und der Arbeitsschwerpunkte
      • Einordnung in ein Team
      • Besprechung der Tätigkeitsfelder und Aufgabenbereiche
      • Erläuterung der regelmäßigen Teammeetings sowie der wöchentlichen Vortragsreihe
      • Termin für das 1. Feedbackgespräch festlegen
      • Erklärung für den Umgang mit Urlaubsanträgen

    Die ersten Wochen beim Mobilitätswerk

    • Regelmäßige Absprachen mit Deinem Mentor bzw. Deiner Mentorin
    • Wöchentliche Teilnahme am Meeting innerhalb Deines Teams
    • Wöchentliche Teilnahme an der Mobilitätswerkstatt (informative Stand-Ups anderer Kollegen*innen)
    • Monatliches Team-Meeting mit allen Mitarbeitenden
    • Übernahme eigener Aufgaben und Tätigkeiten
    • Regelmäßige Feedbackgespräche
    • Vierteljährliche/Jährliche Personalgespräche